Technisches über Arbeitsbühnen und Arbeitslifte

Technisches und Wissenswertes

Auf dieser Seite haben wir Wissenswertes über die Technik der unterschiedlichen Arbeitsbühnen zusammen gestellt. Damit möchten wir Ihnen einen kompakten Überblick über die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Typen geben.

→ Wir empfehlen in jedem Fall, Ihren Einsatzzweck mit uns abzusprechen: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, wir beraten Sie gerne ausführlich!

  • Scherenbühnen Technisches Scherenbühne im Einsatzkommen dort zum Einsatz, wo mit der Arbeitsbühne direkt unter oder neben den Arbeitsbereich gefahren werden kann.
    Sie haben den Vorteil, daß sie über eine relativ große Plattform und eine hohe Tragkraft verfügen.
    Scherenbühnen mit Elektroantrieb kommen hauptsächlich in der Industrie zum Einsatz.
    Mögliche Einsätze: Montage von Heizung/Klima/Lüftung, Elektroinstallationen.
    Scherenbühnen mit Dieselantrieb verfügen meistens über einen Allradantrieb, Geländebereifung und eine Differentialsperre.
    Teilweise sind sie auch mit hydraulischen Stützen ausgestattet, dadurch können vorhandene Unebenheiten ausgeglichen werden.

  • Gelenk- und Gelenkteleskopbühnen450AJ 1 kommen dort zum Einsatz, wo über Hindernissen (seitliche Reichweite) hinweg gearbeitet werden muß. Alle Bühnen dieses Typ´s verfügen über 2 Knickpunkte, teilweise kann zwischen Oberarm und Arbeitskorb ein zusätzlicher Ausleger austeleskopiert werden. Unterschied zwischen Gelenkbühne und Gelenkteleskopbühne.

    Begrifferklärung:

    • Korbarm: ein zwischen Oberarm und Arbeitskorb angebrachter Ausleger (ca. 1,50 m lang), der mit einem Gelenk ausgestattet ist und nach oben und unten bewegt werden kann.
    • Jibarm: wie Korbarm, aber mit zusätzlicher vertikaler Bewegungsfunktion

  • Teleskopbühnen Teleskopbühneverfügen über einen langen Auslegerarm, aus dem ein oder zwei weitere austeleskopiert werden können. Auch diese Bühnen sind teilweise mit einem Korbarm ausgestattet.
    Der Vorteil gegenüber Gelenkbühnen ist die höhere seitliche Reichweite. Der Nachteil dieser Bühnen ist die relativ hohe Baulänge.
    Alle Gelenk- Gelenkteleskop- und Teleskopbühnen für den Inneneinsatz sind mit Elektromotor und Industriebereifung (weiß – damit keine schwarzen Radierungen entstehen) ausgestattet.
    Für den Außeneinsatz sind diese Bühnen mit Dieselmotor, Allradantrieb, Pendelachse und Geländebereifung ausgestattet. Diese Bühne werden hauptsächlich im Stahl-, Hallen- und Fassadenbau eingesetzt.

  • Anhängerteleskopbühnen tree felling workersind auf ein leichtes Fahrgestell montiert und können mit jedem PKW, der über die nötige Anhängelast verfügt, transportiert werden. Dadurch sind sie ideal für wechselnde Einsatzorte, z.B. Baumbeschnitt, Reparatur von Straßenbeleuchtungen, Gebäude- und Fensterreinigung, Dacharbeiten.

    Mit Hilfe des hyrdraulischen Fahrantriebs läßt sich die Bühne einfach und ohne großen Kraftaufwand versetzen.

    Hydraulische Stützbeine machen die Aufstellung schnell und sicher – auch auf schrägem Untergrund.

  • Plattformhöhe = maximal erreichbare Höhe des Plattformbodens

    Arbeitshöhe = Plattformhöhe + 2 Meter ergibt Arbeitshöhe